Freitag, 04. Juni 2010, 10:46 Uhr

Zwangspause für den sprengsatz

Leider muss mein sprengsatz in eine Zwangspause gehen: ich muss überraschend ins Krankenhaus und wahrscheinlich operiert werden. Nichts Lebensgefährliches! Deshalb werden meine Sprengsätze für ein bis zwei Wochen ausfallen. Bitte bleiben Sie mir gewogen und nutzen vielleicht die Zeit, um in den Anekdoten zu stöbern oder den einen oder anderen älteren Beitrag zu lesen.

Sie können Ihren eigenen Kommentar weiter unten abgeben.

100 Kommentare

1) Frank66, Sonntag, 13. Juni 2010, 11:44 Uhr

Na endlich, ich hatte schon Entzugserscheinungen! Man kann sich daran gewöhnen neunmalkluge Kommentare zur Politik abzugeben. Ich habe aber der Versuchung widerstanden mich einem anderen Politblog zuzuwenden!
Welcome back on deck!

2) W.B., Sonntag, 13. Juni 2010, 14:32 Uhr

Freundlicherweise hat die “Regierung” die chaotischen Zustände so lange aufrecht erhalten … willkommen zurück.

Wie ist Ihre Meinung?

Kommentar schreiben


Ihr Kommentar *


* Pflichtfelder