- SPRENGSATZ _Das Politik-Blog aus Berlin - http://www.sprengsatz.de -

Böser Helmut Schmidt

Wildsau, Gurkentruppe, Quartalsirrer – die Qualifizierungen der Politiker untereinander waren auch schon mal subtiler. Ein Meister der feinen, aber besonders bösartigen Beschimpfung war Helmut Schmidt. Als der FDP-Professor Werner Maihofer 1974 zum Leidwesen Schmidts als Nachfolger Hans-Dietrich Genschers Innenminister wurde, sagte der damalige Kanzler über ihn: „Das ist einer liebenswertesten und sympathischsten Kollegen, die es im Kabinett gibt. Er arbeitet sich in seine Arbeitsfelder ein, die er bisher nicht gekannt hat, und seine Kollegen versuchen, ihm dabei zu helfen“.

Vernichtender ging es kaum, aber die Bösartigkeit hatte Stil.