Kommentare
20
Tagcloud
BILD CDU CDU/CSU Christian Wulff CSU Der Spiegel Die Linke FDP Grüne große Koalition Hartz IV Helmut Schmidt Kohl Linkspartei Merkel Philipp Rösler Rüttgers Schäuble Schröder Schwarz-Gelb Seehofer Sigmar Gabriel SPD Steinbrück Steinmeier Steuersenkungen Stoiber Wahlkampf Westerwelle zu Guttenberg
Samstag, 30. Oktober 2010, 15:32 Uhr

Eine Million Besucher – danke!

Es ist geschafft: Mein sprengsatz hat früher als erwartet die Zahl von einer Million Besuchern überschritten - 20 Monate nach dem Start. Monatlich sind es jetzt 75.000 bis 80.000 Besucher, Tendenz steigend. Dafür danke ich allen Lesern und allen, die den sprengsatz empfohlen oder verlinkt haben. Zu den eine Million Besuchern kommen noch die Feeds der mehreren tausend Abonnenten – monatlich noch einmal etwa 80.000. Meistgelesener der 321 Artikel (davon 93 Anekdoten) war mit bisher rund 22.000 Besuchern “Merkels Zigeuner”.

Mein Blog gehört inzwischen auch zur regelmäßigen Lektüre vieler Hauptstadtjournalisten, Kollegen in den Bundesländern und auch einer Reihe von Politikern – von Biedenkopf  bis Özdemir. Auch Leser in Österreich, der Schweiz, den USA und Großbritannien klicken den sprengsatz an.

Besonders freue ich mich, wie häufig kommentiert und wie heftig diskutiert wird. 2.126 Kommentierer haben dazu mit mehr als 7.000 Kommentaren beigetragen. Und die Diskussion ist fast immer (bis auf wenige Ausnahmen) sachlich und auf recht hohem Niveau. Meisdiskutierter Beitrag war ebenfalls “Merkels Zigeuner” (155 Kommentare), gefolgt von “Die Zyniker und Stuttgart 21″ (102) und “Bekenntnis zu Sarrazin” (90).

Ein bisschen stolz bin ich auf meine bescheidene One-Man-Show schon, will aber nicht übermütig werden. Ich hoffe, ich kann Ihre Erwartungen auch künftig erfüllen. Ich werde mich weiter an meinem Vorsatz halten, gleichermaßen gerecht (oder ungerecht) gegenüber jedermann zu sein. Bitte empfehlen Sie den sprengsatz weiter.

Sie können Ihren eigenen Kommentar weiter unten abgeben.

20 Kommentare

1) Horst Schmidt, Samstag, 30. Oktober 2010, 16:21 Uhr

Glückwunsch. Ehre wem Ehre gebührt. Weiter so.
Natürlich haben Sie Michael Spreng unheimliches Glück, dass Sie diese freudige Nachricht selbst dem erlauchten Publikum mitteilen durften und dieses als ERSTER!

2) Peter Christian Nowak, Samstag, 30. Oktober 2010, 16:47 Uhr

Auch von mir Gratulation!

3) Philip, Samstag, 30. Oktober 2010, 18:14 Uhr

Gratulation Herr Spreng!
Sie sind meiner Meinung nach der interessanteste “Jungblogger” und wohl auch der einzige, den ich sieze ;-)

4) Stephan Eisvogel, Samstag, 30. Oktober 2010, 18:19 Uhr

Auch aus Nürnberg ein paar Glückwünsche für das Erreichte und auch ein Danke für die geopferte Zeit, die Pappkulissen der Politik jede Woche ein wenig einzureissen. So manchen Artikel habe ich meinen Piraten-Kollegen zu lesen schon unter die Nase gehalten. Leider sind Sie manchmal schief gewickelt, siehe Prophezeihung Merkel würde, ob der Pro-Atom Anzeigen-Kampagne, nun gegenhalten müssen. Der Drops war gelutschter als gedacht. Würde der Republik gut tun, wenn mehr aus der EDEKA-Fraktion ihrem Beispiel folgen würden und regelmäßig den Mund aufbrächten.

5) FK, Samstag, 30. Oktober 2010, 19:01 Uhr

Jo herzlichen,

wo steigt die Party?

6) Christian E., Samstag, 30. Oktober 2010, 19:15 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Hoffentlich findet Ihr sprengsatz noch weitere Leser – und auch mehr Diskutanten.

7) Benjamin, Samstag, 30. Oktober 2010, 20:14 Uhr

Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Bitte schreiben Sie weiter mit “spitzer Feder” und kritischen Geist – ohne sich von strahlenden Sternen blenden zu lassen. :)

8) Artur, Samstag, 30. Oktober 2010, 20:55 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Weiter so.

9) karel, Sonntag, 31. Oktober 2010, 00:48 Uhr

“Bitte empfehlen Sie den sprengsatz weiter”…….

Schon gemacht.

Weiterhin…. Glückauf.

karel

10) TimSchaeferMedia.com, Sonntag, 31. Oktober 2010, 05:33 Uhr

Wow! Gratulation zu so vielen Besuchern! Wo haben Sie eigentlich die eine Million Besucher her? Es gibt ja tausend Statistiken hier im Netz. Ich frage nur, weil es ja auch Zählungen durch automatische Suchmaschinenabfragen gibt, die jede Sekunde stattfinden können. http://www.timschaefermedia.com

11) Frank Reichelt, Sonntag, 31. Oktober 2010, 10:10 Uhr

@ TimSchaeferMedia.com

Das ist wie bei BILD.de. Die brüsten sich auch regelmäßig über ihre steigenden Aufrufe, unterschlagen aber dabei, dass viele Besucher die Seite nur aufrufen um sich kräftig vor Lachen über den hanebüchenen Unsinnn auszuschütten, der dort dem staunenden Publikum präsentiert wird.
Die Anzahl der Klicks sagt nichts über die Qualität der Seite aus!
Ich glaube swieso nur der Statistik, die ich selber gefälscht habe!

12) m.spreng, Sonntag, 31. Oktober 2010, 11:49 Uhr

@TimSchaeferMedia.com

Die Zahl der Besucher wird registriert durch semmelstatz 3.1 vom kopfhoch-studio

13) Carsten Blöcker, Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:24 Uhr

Bei der heutigen Informationsschwemme eine beachtliche Leistung, Glückwunsch Herr Michael Hermann Spreng. Ansonsten schliesse ich mich @FK an: wo steigt die Party…..

14) kamikaze, Sonntag, 31. Oktober 2010, 14:35 Uhr

Hoffentlich werden Sie nicht zu bekannt mit Ihrem Blog. Qualität in der zweiten Liga ist mir lieber als Quantität in der ersten. Sonst ergeht es Ihnen noch wie dem Herrn Niggemeier. Der kann sich vor lauter Trollen kaum noch vom Computer wegbewegen. Dabei würden ihm längere Spaziergänge in der frischen Luft zur Zeit ganz gut tun.
Würden Sie einen Troll (wie mich?) auch mit Klarnamen an den Pranger stellen?

15) Recht Unbedeutend, Sonntag, 31. Oktober 2010, 16:56 Uhr

Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Sie müssen nicht expandieren, Sie müssen keine Kosten einsparen, Sie müssen den ganzen Irrsinn der heutigen Wirtschaftslogik nicht mitmachen: ich wünsche uns Lesern daher, daß die hohe Qualität und der überschaubare Rhythmus von Beitrag und Kommentaren hier Bestand haben.
Und daß Sie sich nicht in Blog-Systemen und Querverweisen verstricken, sondern auch den schlichten Aufbau beibehalten, das würde ich mir persönlich wünschen. Ich komme hierher wegen einer höchst qualifizierten Meinung, und die finde ich anderswo nicht.

16) Roger Gerhold, Montag, 01. November 2010, 10:59 Uhr

Ich wünsche Ihnen die 100.000 Besucher pro Monat.

17) Bernd, Montag, 01. November 2010, 13:30 Uhr

Hallo Herr Spreng,

auch von meiner Seite: Herzlichen Glückwunsch zur “Mille”!

Seit anderthalb Jahren lese ich regelmäßig Ihren Blog und bin von den treffenden Analysen und Standpunkten begeistert. Weiter so!

18) Wummsdich, Dienstag, 02. November 2010, 09:44 Uhr

Herzlichen Glückwunsch. Wann sieht man Sie (endlich) auf twitter. Der Username “michaelspreng” wäre noch frei.

19) Wolfgang, Mittwoch, 03. November 2010, 00:59 Uhr

Sehr beeindruckende Zahlen für ein noch relativ junges Blog – und da wird sicher noch deutlich mehr kommen.

BTW: Irgendwie bekam gerade (2.11.) der Name Ihres Blogs im Zusammenhang mit dem Kanzleramt eine etwas seltsame Anmutung.

20) Jürgen, Mittwoch, 03. November 2010, 11:56 Uhr

Herzlichen Glückwunsch – tolle Seite – weiter so!

Wie ist Ihre Meinung?

Kommentar schreiben


Ihr Kommentar *


* Pflichtfelder


apparent media - iPhone Apps aus Berlin