- SPRENGSATZ _Das Politik-Blog aus Berlin - http://www.sprengsatz.de -

Meinung und Echo

Politker machen die Frage, ob sie bei ihrer Meinung bleiben, häufig vom öffentlichen Echo abhängig. So zum Beispiel Jürgen Rüttgers. Im Sommer 2004 schlug er umfangreiche Verbesserungen der Hartz-IV-Regelung vor. Ich empfahl ihm dafür den Begriff  „Generalrevision“, den er übernahm. Nachdem das politische Echo verheerend ausfiel, warf Rüttgers mir vor, ich sei schuld, wenn er die Landtagswahl verliere (die er im Mai 2005 gewann).

Einige Jahre später, als nach einer Verlängerung der Laufzeit des Arbeitslosengeldes I auch die von ihm geforderte Erhöhung des Schonvermögens durchgesetzt wurde, erzählte Rüttgers stolz in jedem Journalistengespräch, dass er schon 2004 die Generalrevision von Hartz IV verlangt habe.