Montag, 18. Februar 2019, 08:55 Uhr

10 Jahre sprengsatz

Es gilt, ein Jubiläum zu vermelden. Den sprengsatz gibt es jetzt seit 10 Jahren. Eigentlich nicht viel, für einen Blog aber eine lange Zeit. In diesen Jahren habe ich 910 Beiträge veröffentlicht : Kommentare, Analysen und Anekdoten.

Es hat mir (fast) immer Spaß gemacht. Ich konnte in idealer Weise meine beiden Leidenschaften verbinden – die journalistische und die politische.

Viele Kommentare haben ein breites Echo hervorgerufen – zuletzt meine Anekdote über die Ursache des Zerwürfnisses von Angela Merkel und Friedrich Merz, geschrieben schon 2009. Und meine Analyse der Bild-Zeitung als Vorfeldorganisation der AfD.

Natürlich gab es (gewollten) Widerspruch, aber auch eine Reihe verunglimpfender und hasserfüllter Reaktionen. Dies ist der Grund, warum ich seit einiger Zeit keine Kommentare zu meinen Texten mehr zulasse.

Ich gebe zu, dass ich in den letzten Monaten ein bisschen fauler oder müder geworden bin und nicht mehr so viel schreibe. Vielleicht wiederholt sich auch manches. Dafür bitte ich um Nachsicht. Ich versuche, mich zu bessern. Bleiben Sie mir dennoch gewogen.

Wie ist Ihre Meinung?

Kommentar schreiben


Ihr Kommentar *


* Pflichtfelder